Teilaufstau des Forggensees

Der Forggensee bei Füssen lag monatelang trocken. Der fünftgrößte See im Allgäu, am Fuß von Neuschwanstein, glich einer Mondlandschaft. Schade für den Tourismus in Bayern, denn ohne Wasser keine Schifffahrt, keine Kanu- und Drachenboottouren, das Musical „Der Schwanenprinz“ fällt aus und und und.

Die gute Nachricht: Nachdem der Forggensee-Damm aufwändig saniert worden ist, hat jetzt der Teilaufstau des Forggensees begonnen - zunächst jedoch nur um 5 Meter auf 770 mNN.

Mehr darüber erfahren Sie hier